WellnessTipp - Bei WellnessTipp finden Sie die besten Wellness Hotel aus der Schweiz, Deutschland, Österreich sowie Südtirol.

6 einfache Schritte, um mit Atemübungen Stress abzubauen

  • 0 Meinungen

Atmen ist etwas, was wir unser ganzes Leben tun. Wir alle wissen, dass wir sterben, wenn wir nicht atmen. Atmen ist ein Reflex, der dafür sorgt, dass Sauerstoff durch unseren Körper strömt.

Wikipedia sagt uns, dass wir pro Minute etwa 12-20 mal ein- und ausatmen. Kinder atmen noch etwas häufiger.

So atmen Babys bis zu 40 mal in der Minute. Erwachsene atmen bei jedem Atemzug etwa 500-700ml Luft ein. Ein durchschnittlicher 14-Jähriger atmet etwa 30.000 mal pro Tag ein. Wir können unsere Atmung aber auch kontrollieren. So können uns tiefere Atemzüge erheblich entspannen. Je tiefer wir einatmen, desto weniger ist unser Geist und Körper Stress ausgesetzt.

Je öfter wir kontrolliertes tiefes Einatmen üben, desto einfacher wird es für uns, diese Technik in Stressmomenten anzuwenden.

Bei den vielen Problemen, wie Stress auf der Arbeit oder Schlaflosigkeit nach einem langen Tag, die uns täglich belasten, wird diese einfache Übung Wunder wirken.


Die 6 Schritte für die Übung:

1. Sie können sich hinsetzen, hinlegen oder auch stehen, solange Sie sich dabei wohl fühlen. Zählen Sie, während Sie durch die Nase atmen, bis 4 und atmen Sie so tief ein, bis Ihre Lunge komplett gefüllt ist.  

2. Halten Sie Ihren Atem an und zählen Sie bis 4. Erst danach atmen sie langsam aus, während Sie bis 8 zählen.

3. Wiederholen Sie diesen Vorgang 9 mal.

4. Sobald Sie sich an die Übung gewöhnt haben, können Sie versuchen noch tiefer einzuatmen. Legen Sie dabei eine Hand auf Ihren Bauch und eine Hand leicht auf die Brust. Atmen Sie dann tief ein und fühlen Sie, wie sich Ihr Körper ausbreitet.

5. Wenn Sie nicht mehr weiter einatmen können, dann versuchen Sie etwas mehr Luft in die Lunge zu bekommen. Atmen Sie danach wieder aus, während Sie bis 8 zählen.

6. Atmen Sie komplett aus, sodass die gesamte Luft Ihre Lunge verlässt. Lassen Sie die alte verbrauchte Luft ganz raus!

Meinung hinzufügen
  Es ist noch keine Meinung vorhanden. Schreiben Sie die erste Meinung!